Videoserie Kommunaler Holzbau

In der Serie „Kommunaler Holzbau" des Klimabündnis Bauen, in Kooperation mit rheinland-pfälzischen Unternehmen aus der Branche, stehen die Vorteile des kommunalen Bauens mit Holz im Mittelpunkt. Denn: Der Baustoff Holz ist beim Bau oder der Sanierung kommunaler Gebäude ökologisch sinnvoll und ist so eine Investition in die Zukunft sowie in die Kommune. Hier erfahren Sie, worauf bei kommunalen Holzbauprojekten zu achten ist und lernen die Besonderheiten dieser klimafreundlichen Bauweise kennen!
 

Folge 1: Regionales Holz nutzen

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Dipl. Ing. Lothar Rosenbaum, Geschäftsführer von Anton Rosenbaum Holzbau ist überzeugt: Es gibt viele gute Gründe für Holz aus der Region. Deshalb widmet sich die erste Folge unserer Serie „Kommunaler Holzbau“ den besonderen Vorteilen des regionalen Holzbaus und dem neuen Label „Holz von Hier©“. Kurze Lieferketten, regionale Wertschöpfung, CO2- und Zeitersparnis - das zeichnet regional produziertes und verwendetes Holz aus.

Folge 3: Vorfertigung spart Zeit & Geld

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Sebastian Adams, Geschäftsführer der Adams Holzbau-Fertigbau GmbH, und Christoph Rosenbaum, Geschäftsführer von Anton Rosenbaum Holzbau, erläutern in der dritten Folge unserer Serie „Kommunaler Holzbau“, warum die Vorfertigung eine der großen Stärken des Holzbaus ist und warum kommunale Bauherren darauf bauen können. Die Vorfertigung ermöglicht im Holzbau eine effiziente und besonders kurze Bauzeit. So können auf der Baustelle Vorbereitungen getroffen werden, während parallel in den Werkhallen die Elemente vorgefertigt werden. 

Folge 2: Digitale Vorplanung

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Durch den hohen Vorfertigungsgrad ist beim Holzbau eine besonders umfangreiche Planung notwendig. Das garantiert zugleich aber auch eine hohe Planungs-, Kosten- und Qualitätssicherheit. Ein klarer Vorteil besonders für kommunale Bauleute. Sebastian Adams, Geschäftsführer der Adams Holzbau-Fertigbau GmbH erklärt in der zweiten Folge unserer Serie „Kommunaler Holzbau“ worauf es bei der digitalen Vorplanung besonders ankommt.

Folge 4: Sanieren statt abreißen

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Das Video von YouTube wird durch Klick oder Touch aktiviert. Dabei werden Daten an den Anbieter übermittelt. Zur Datenschutzerklärung.

Die Sanierung bestehender Gebäude mit Holz ist nicht nur eine Alternative zum konventionellen Massivbau, sondern auch die ökologisch und ökonomisch optimale Lösung für kommunale Bauherren. Dipl. Ing. Timm Helbach vom Architekturbüro mamuth erläutert in dieser Folge, warum der Umbau und die Umnutzung bestehender Räume die Zukunft sind. Als Paradebeispiel stellt der Architekt die Grundschule Essenheim vor: Sie konnte vor dem Abriss bewahrt und umweltschonend und kostengünstig mit Holz saniert werden.